Wir verwenden Cookies und ähnliche Funktionen auf dieser Webseite, um Inhalte und Angebote für unsere Nutzer zu personalisieren, um Social-Media-Funktionen bereitzustellen und um Besuche zur Verbesserung und Fehlerbehebung auf unserer Website zu analysieren. Dies wird Ihre Erlebnis auf dieser Webseite verbessern. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung der ausgewählten Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese besser kontrollieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aktuell kann es aufgrund erhöhtem Bestellaufkommen zu längeren Lieferzeiten kommen.

Wir bitten um Verständnis. 



Churros mit Schokosoße mit Backstube Schoko

Dauer: ca. 40 Minuten
Rezept teilen:
Rezept drucken

Zutaten (4 Portionen)

Churros:

200 ml Milch
200 ml Wasser
60 g Butter
½ TL Salz
2 TL Zucker
240 g Weizenmehl Type 550
½ Tonkabohne fein gerieben
4 Eier L

Schokosauce:

200 g Sahne
150 g Kuvertüre dunkel 70 %
1-2 TL Backstube Schoko
2 TL Zucker optional

750 ml Rapsöl zum Frittieren
200 g Zucker
½ Tonkabohne fein gerieben

Zubereitung

Für die Schokosauce die Sahne in einem Topf aufkochen. Kuvertüre grob hacken und zusammen mit Backstube Schoko und optional Zucker dazugeben. Mit einem Schneebesen solange rühren, bis die Kuvertüre aufgelöst ist. Die Schokosauce in ein Serviergefäß umfüllen. Für den Brandteig Milch, Wasser, Butter, Zucker und Salz in einem Topf aufkochen. Die halbe fein geriebene Tonkabohne mit dem Mehl vermischen und auf einmal dazugeben und mit einem Holz-Kochlöffel zügig verrühren. So lange weiterrühren und den zähen Teig auf den Topfboden drücken, bis sich eine weiße Schicht am Topfboden bildet. Den Teig in eine Rührmaschine geben und mit dem Bischoff für 4 Minuten langsam laufen und etwas abkühlen lassen. Die Eier in einer Schüssel verrühren und nun schrittweise dem Brandteig zuführen. Diesen dabei auf höchster Stufe schlagen. Das Ei muss sich immer wieder mit dem Teig verbinden. So lange weiterrühren, bis der Teig glänzt und zäh am Bischoff hängt. Das Rapsöl in einem breiten Topf auf 170°C erhitzen. Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (ca. 10-12 mm) geben und 4-5 ca. 10 cm lange Stangen in das heiße Fett spritzen. Dabei mit einem Messer die Teigstränge abschneiden. Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 2-3 Minuten goldbraun ausbacken. Auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen und direkt im mit Tonkabohne aromatisiertem Zucker wälzen. Nacheinander den übrigen Brandteig zu Churros ausbacken. Mit der vorbereiteten Schokosauce servieren.