Wir verwenden Cookies und ähnliche Funktionen auf dieser Webseite, um Inhalte und Angebote für unsere Nutzer zu personalisieren, um Social-Media-Funktionen bereitzustellen und um Besuche zur Verbesserung und Fehlerbehebung auf unserer Website zu analysieren. Dies wird Ihre Erlebnis auf dieser Webseite verbessern. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung der ausgewählten Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese besser kontrollieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aktuell kann es aufgrund erhöhtem Bestellaufkommen zu längeren Lieferzeiten kommen.

Wir bitten um Verständnis. 



Feta auf gegrillter Wassermelone mit Vilgis Wasser

Dauer: ca. 30 Minuten
Rezept teilen:
Rezept drucken

Zutaten (4 Portionen)

400 g Fetakäse
½ Wassermelone (4 Scheiben Ø 12 cm, 1,5 cm dick)
2-3 TL Vilgis Wasser
40 g Pistazien grob gehackt
60 g Pinienkerne
Mini-Basilikum
dunkler Balsamessig (alt/gereift)
Olivenöl
Fleur de sel
Salz

Zubereitung

Die Pinienkerne im Ofen bei 160°C Heißluft ca. 10-12 Minuten goldbraun rösten, dabei ab und zu schwenken.

Den Fetakäse zwischen den Fingern in eine Schüssel zerbröseln.

Die Wassermelone in vier ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und mit einem Messer rund herum von der Schale lösen. Die Scheiben sollten einen Durchmesser von ca. 12 cm haben. Die Scheiben beidseitig leicht mit Salz würzen und anschließend auf einer Grillplatte sehr heiß von beiden Seiten angrillen bis ein schönes Grillmuster entsteht. Die gegrillte Melone auf die Teller setzen, gleichmäßig mit Vilgis Wasser bestreuen und etwas abkühlen lassen.

Restliche Zutaten bereitstellen und zuerst den geriebenen Feta auf den Melonenscheiben gleichmäßig verteilen. Nun mit Balsamessig und Olivenöl leicht benetzen. Die gerösteten Pinienkerne und die gehackten Pistazien verteilen. Nochmals mit etwas Vilgis Wasser bestreuen und mit Fleur de sel ganz leicht salzen. Mit Basilikumspitzen gleichmäßig garnieren und sofort servieren.