Wir verwenden Cookies und ähnliche Funktionen auf dieser Webseite, um Inhalte und Angebote für unsere Nutzer zu personalisieren, um Social-Media-Funktionen bereitzustellen und um Besuche zur Verbesserung und Fehlerbehebung auf unserer Website zu analysieren. Dies wird Ihre Erlebnis auf dieser Webseite verbessern. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung der ausgewählten Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese besser kontrollieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aufgrund von Lieferengpässen sind unsere Streueinsätze bis auf Weiteres nicht verfügbar.
(Dies gilt auch für Artikel, die regulär mit Streueinsatz geliefert werden)



Gegrilltes Onglet vom Rind mit Steakpfeffer Gewürzamt, schwarzem Linsensalat und Purple-Curry-Joghurt

Dauer: ca. 1,5 Stunden plus 2 Stunden Marinierzeit
Rezept teilen:
Rezept drucken

Zutaten (4 Portionen)

1 kg Onglet vom Rind pariert
Steakpfeffer
Salz

Purple-Curry-Joghurt:

250 g griechischer Joghurt (10%)
1 TL Purple Curry
¼ TL WASSER Vilgis
¼ TL Knoblauch granuliert gefriergetrocknet
1 Prise Zucker
Saft von ½ Limette
1 TL Ahornsirup

Linsensalat:

150 g Belugalinsen
1 Thai-Mango vollreif
1 Spitzpaprika rot
Saft von 2 Limetten
2 EL Ahornsirup
2 EL Sesamöl
1 TL roter Chipotle Jalapeno Chili
Salz
Pfeffer weiß
4 Stück Frühlingszwiebeln
100 g Babyspinat
½ Bund Koriander


Equipment

Grill

Zubereitung

Für den Joghurt alle Zutaten vermengen und 2 Stunden kaltstellen.

Für den Salat die Linsen ohne Einweichen in leicht gesalzenem Wasser für circa 25-30 Minuten kochen. Die Mango schälen und Kern entfernen. Die Paprika der Länge nach halbieren und Kerne entfernen. Mango und Paprika scharf grillen, etwas auskühlen lassen und in Würfel schneiden.

Für die Vinaigrette Limettensaft, Ahornsirup, Sesamöl und das Chilipulver in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und weißem Pfeffer würzen. Die Vinaigrette, Mango- und Paprikawürfel an die noch warmen Linsen geben und für 2 Stunden ziehen lassen.

Den geputzten Babyspinat kurz angrillen und unter den Salat mengen. Die Frühlingszwiebeln schräg in Streifen schneiden und mit dem Koriander vor dem Servieren unter den Salat heben.

Das Onglet mit Steakpfeffer aus der Mühle sowie Salz würzen und bis zu einer Kerntemperatur von 54°C grillen. Das Fleisch kurz ruhen lassen.

Eine Rezeptidee von unserem Grillteam Frankenflamme.