Wir verwenden Cookies und ähnliche Funktionen auf dieser Webseite, um Inhalte und Angebote für unsere Nutzer zu personalisieren, um Social-Media-Funktionen bereitzustellen und um Besuche zur Verbesserung und Fehlerbehebung auf unserer Website zu analysieren. Dies wird Ihre Erlebnis auf dieser Webseite verbessern. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung der ausgewählten Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese besser kontrollieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aktuell kann es aufgrund erhöhtem Bestellaufkommen zu längeren Lieferzeiten kommen.

Wir bitten um Verständnis. 



In Orange geschmorter Chicorée auf flüssiger Polenta mit Vilgis Weiss

Dauer: ca. 1 Stunde
Rezept teilen:
Rezept drucken

Zutaten (4 Portionen)

Chicorée:

2 große Chicorée
4 große Orangen
40 g Butter
2 TL Vilgis Weiss
Salz
1 TL Zucker
20 g Butter
Grün von 2 Stangen Frühlingslauch

Polenta:

100 g weiße Polenta
15 g Knoblauch in feine Würfel
25 g Schalotte in feine Würfel
500 ml Geflügelbrühe
400 ml Sahne
50 g Butter
20 g Parmesan gerieben
1 TL Vilgis Weiss

Zubereitung

Für die Polenta die Butter in einem Topf aufschäumen lassen und die Knoblauch- und Schalottenwürfel darin farblos anschwitzen. Die Geflügelbrühe und Sahne dazugeben und aufkochen. Mit Salz und weißem Pfeffer würzen und die Polenta einrühren. Für 30-40 Minuten bedeckt auf niedriger Stufe quellen lassen, dabei mehrmals gut durchrühren. Am Ende mit Vilgis Weiss und geriebenem Parmesan abschmecken. Die Konsistenz durch eventuelle Flüssigkeitszugabe cremig halten.

Für den geschmorten Chicorée zunächst zwei Orangen filetieren und die anderen beiden entsaften und durch ein Sieb gießen. Den Chicorée von den äußeren 2-3 Blättern befreien, am Strunk den rostigen Teil ganz knapp abschneiden und der Länge nach vierteln. Die Viertel in einer großen Pfanne von allen drei Seiten mit Farbe anbraten. Dabei leicht mit Salz würzen. Nun mit einem Teelöffel Zucker bestreuen, leicht karamellisieren lassen und mit dem frisch gepressten Orangensaft ablöschen und aufkochen. Circa 2 Teelöffel Vilgis Weiss dazugeben und bei großer Hitze reduzieren. Dabei den Chicorée immer wieder übergießen und 2-3 mal vorsichtig wenden. Am Ende die Butter dazugeben und den Chicorée glasieren. Vor dem Anrichten kurz die Orangenfilets und den in feine Ringe geschnittene Frühlingslauch dazugeben.