Wir verwenden Cookies und ähnliche Funktionen auf dieser Webseite, um Inhalte und Angebote für unsere Nutzer zu personalisieren, um Social-Media-Funktionen bereitzustellen und um Besuche zur Verbesserung und Fehlerbehebung auf unserer Website zu analysieren. Dies wird Ihre Erlebnis auf dieser Webseite verbessern. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung der ausgewählten Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese besser kontrollieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aktuell kann es aufgrund erhöhtem Bestellaufkommen zu längeren Lieferzeiten kommen.

Wir bitten um Verständnis. 



Zwetschgenröster mit Chai Masala-Rahmeis

Dauer: ca. 30 Minuten + Gefrierzeit
Rezept teilen:
Rezept drucken

Zutaten (4 Portionen)

500 g Zwetschgen entsteint
100 g brauner Zucker
8 cl Zwetschgenwasser
40 g Butter
500 ml Sahne
6 Eigelbe
125 g Zucker
1 gehäufter TL Chai Masala
5 g Assam Tee

Zubereitung

Für das Rahmeis 2/3 der Sahne mit dem Zucker aufkochen. Den gehäuften Teelöffel Chai Masala und den Assam Tee dazugeben und fünf Minuten ziehen lassen. Das Eigelb mit 1/3 Sahne homogen mixen. Anschließend die Sahne-Zucker Masse mit dem angeglichenen Eigelb zur Rose abziehen und zügig durch ein feines Sieb passieren. Anschließend die Masse in einer Eismaschine gefrieren.

Für den Zwetschgenröster eine Pfanne erhitzen und den braunen Zucker zu einem goldbraunen Karamell schmelzen. Die entkernten und halbierten Zwetschgen dazugeben und mit etwas Wasser ziehen lassen. Den Karamell mit dem Zwetschgenwasser ablöschen und den Karamell loskochen. Mit der Butter die Karamellsauce binden.

Die Zubereitung ab dem Hinzugeben der Zwetschgen sollte innerhalb von 2-4 Minuten geschehen, da sonst die Zwetschgen zu stark zerfallen.

Sofort die Zwetschgen mit der Karamellsoße anrichten und mit dem Chai Masala-Rahmeis genießen.