Wir verwenden Cookies und ähnliche Funktionen auf dieser Webseite, um Inhalte und Angebote für unsere Nutzer zu personalisieren, um Social-Media-Funktionen bereitzustellen und um Besuche zur Verbesserung und Fehlerbehebung auf unserer Website zu analysieren. Dies wird Ihre Erlebnis auf dieser Webseite verbessern. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung der ausgewählten Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese besser kontrollieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aktuell kann es aufgrund erhöhtem Bestellaufkommen zu längeren Lieferzeiten kommen.

Wir bitte um Verständnis. 



Chili con Carne im #gewürzamtstyle

Rezept teilen:
Rezept drucken

Zutaten (4 Portionen)

700 g Rindfleisch
300 g Schinkenabschnitte
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100 ml Olivenöl
3 EL Tomatenmark
1 kg geschälte Tomatenwürfel
500 ml Rotwein
4 TL Chili con Carne
7 Lorbeerblätter
100 g schwarze Bohnen
100 g rote Bohnen
1 Thai Chili
½ Bund Koriander
1 Avocado
1 Zitrone
Salz
400 g Crème fraîche
200 g Nachos

Zubereitung

Die Bohnen am Vortag in Wasser einweichen und am nächsten Tag im Einweichwasser mit etwas Salz und 2 Lorbeerblättern gar kochen. Für das Chili con Carne die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und die Knoblauchzehen fein hacken. Das Fleisch parieren, anschließend mit dem Schinken grob durch den Fleischwolf lassen. Alternativ kann auch frisches Rinderhack und fein gewürfelter Schinken verwendet werden.

In einem großen Topf Olivenöl erhitzen und das Hack kräftig anbraten, Zwiebeln und Knoblauch dazu und weiter anschwitzen. Anschließend das Tomatenmark kurz mit rösten. Alles mit Rotwein ablöschen und stark einreduzieren. Die geschälten Tomaten gemeinsam mit den Gewürzen und Salz beifügen.
Das Chili für ca. 1 Stunde bei mittlere Hitze köcheln lassen.

Nebenbei die Chilischote fein hacken. Die Avocado in Spalten schneiden und mit etwas Zitronensaft marinieren. Den Koriander in feine Streifen schneiden. Danach die gekochten Bohnen abschütten und in den Topf geben.

Am Schluss nochmals mit Salz, Zitrone, Koriander und Chili abschmecken.
Mit Nachos und Crème fraîche in einer Schale servieren.