Wir verwenden Cookies und ähnliche Funktionen auf dieser Webseite, um Inhalte und Angebote für unsere Nutzer zu personalisieren, um Social-Media-Funktionen bereitzustellen und um Besuche zur Verbesserung und Fehlerbehebung auf unserer Website zu analysieren. Dies wird Ihre Erlebnis auf dieser Webseite verbessern. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung der ausgewählten Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese besser kontrollieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aktuell kann es aufgrund erhöhtem Bestellaufkommen zu längeren Lieferzeiten kommen.

Wir bitte um Verständnis. 



Curry-Brötchen mit Garnelen und Spitzkohl mit Curry Anapurna, Tikka Masala & Panch Phoron

Rezept teilen:
Rezept drucken

Zutaten (4 Portionen)

8 g Salz
20 g Hefe
400 g Mehl Type 550
250 ml kaltes Wasser
15 g Backmalz
2 EL getrocknete Curryblätter
1 TL Curry Anapurna
12 Garnelen
100 g Joghurt
1 EL Tikka Masala
1 EL Curryblätter
1 Zwiebel
30 g Ghee
Salz
100 g Spitzkohl gehobelt
2 EL Olivenöl
1 TL Panch Phoron

Zubereitung

Für den Brötchenteig Mehl, Salz, Backmalz, grob geriebene Curryblätter und Curry Anapurna in eine Rührschüssel geben. Anschließend folgen Hefe und Wasser. Nun den Teig in der Maschine etwa 8 Minuten schlagen. Eventuell Wasser oder Mehl nachgeben. Der Teig sollte feucht sein, aber nicht kleben.
Nun den Teig mit den Händen kneten, 10 Brötchen formen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Das Blech mit einem Tuch abdecken und gehen lassen bis sich das Volumen merklich vergrößert. Die Brötchen bei 250°C Umluft ca. 20 - 25 Min. backen. Für etwas Dampfbildung eine Tasse Wasser in den Ofen schütten.

Ghee in einer Pfanne erhitzen, die fein geschnittenen Zwiebeln darin glasig anschwitzen und die zuvor gesalzenen Garnelen in die Pfanne geben. Mit Tikka Masala und Salz abschmecken. Zuletzt den Joghurt und die Curryblätter beifügen. Anschließend in einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Spitzkohl anschwitzen. Mit Panch Phoron verfeinern.

Die Brötchen aufschneiden, den Spitzkohl darauf verteilen und mit den Garnelen anrichten.