Wir verwenden Cookies und ähnliche Funktionen auf dieser Webseite, um Inhalte und Angebote für unsere Nutzer zu personalisieren, um Social-Media-Funktionen bereitzustellen und um Besuche zur Verbesserung und Fehlerbehebung auf unserer Website zu analysieren. Dies wird Ihre Erlebnis auf dieser Webseite verbessern. Durch Klicken auf die Schaltfläche "Cookies akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung der ausgewählten Cookies zu. Weitere Informationen über Cookies und wie Sie diese besser kontrollieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Aktuell kann es aufgrund erhöhtem Bestellaufkommen zu längeren Lieferzeiten kommen.

Wir bitten um Verständnis. 



Lauwarmer Rauchlachs mit fermentiertem Knoblauch gespickt, gebratenem wilden Brokkoli und pikanten Rauchmandeln

Dauer: ca. 50 Minuten plus Einfrierzeit für den Knoblauch
Rezept teilen:
Rezept drucken

Zutaten (4 Portionen)

480 g Rauchlachs ohne Haut (4x 120 g Tranchen)
5 St. fermentierter Knoblauch
Olivenöl zum Braten
400 g wilder Brokkoli
Olivenöl zum Braten
Salz
Pfeffer weiß
100 g Mandel mit Schale
300 ml Pflanzenöl zum Frittieren
2x 1 TL geräucherte Paprika scharf
½ TL Salish Alderwood Salz
50 ml Olivenöl

Zubereitung

Für die Rauchmandeln das Öl zum Frittieren auf ca. 190°C erhitzen. Anschließend die Mandeln für ca. 2 Minuten frittieren, bis die Schale leicht aufplatzt und die Mandeln eine gold-braune Farbe entwickeln. Zügig in eine Schüssel geben und mit Salz und ein Teelöffel geräucherter Paprika schwenken, gegebenenfalls minimal Öl zur Haftung dazu geben.

Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zum Spicken der Lachstranchen den Knoblauch der Länge nach vierteln und für ca. 1 Stunde einfrieren. Anschließend seitlich mit einem dicken Spieß oder kleinem Messer ca. 5 kleine Taschen in die Lachsstücke stechen und mit dem angefrorenen Knoblauch spicken. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz und scharf anbraten und für weitere 2 Minuten in den Ofen geben. Der Lachs sollte nur leicht angegart und innen lauwarm sein.

Nebenbei den Brokkoli vorbereiten. Die Köpfe in kleine Röschen und die Stiele in schräge Scheiben schneiden. Anschließend in einer Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen.

Olivenöl mit einer Prise Salz und einem Teelöffel geräucherter Paprika verrühren.

Am Ende die Lachstranchen vorsichtig mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren.

Mit gebratenem Brokkoli und Rauchmandel anrichten und zum Schluss mit dem Paprika-Öl garnieren.